21. Spieltag (18/19)

TSV 1894 Unterlind ( 0 – 4 ) FC Blau-Weiß-Schalkau

Zum letzten Heimspiel der Saison traf der Südstadtclub auf den Tabellenprimus aus Schalkau. Trotz des starken Gegners strebten die Gastgeber einen Punktegewinn an. In der ersten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer ein verteiltes Spiel mir Gelegenheiten hüben wie drüben. Obwohl die Heimelf die größeren Chancen verzeichnen konnte, wurden torlos die Seiten gewechselt. Continue reading

20. Spieltag (18/19)

SV 1920 Mupperg ( 2 – 4 ) TSV 1894 Unterlind

Nach dem spielfreien Wochenende musste der Südstadtclub beim Tabellennachbarn in Mupperg antreten. Die Reisestrapazen dürften sich angesichts der überschaubaren Entfernung in Grenzen gehalten haben. Die Personaldecke war jedoch ebenso überschaubar, lediglich 1 Spieler nahm auf der Ersatzbank Platz. Die Gastgeber fanden auf der Spielwiese besser in die Partie und konnten mehr Ballbesitz verzeichnen, ohne aber zu hochkarätigen Möglichkeiten zu kommen. Schließlich fasste sich Peterhänsel im Mittelfeld ein Herz, ließ seine Gegenspieler stehen und zog aus 20m ab. Sein Schuss prallte vom langen Pfosten ins Tor (12`). Auch nach der Führung änderte sich am Spielverlauf wenig. Die Heimelf hatte mehr Ballbesitz, kam aber kaum gefährlich vors Tor. Und wenn doch, so war Kutschbach ein sicherer Rückhalt. So blieb es Peterhänsel vorbehalten die Führung auszubauen. Von der Strafraumgrenze landete sein Schuss aus der Drehung im unteren Eck, wobei der Torwart keine gute Figur machte (35`). Nur kurze Zeit später war Kaiser zur Stelle. Ein an sich harmloser Ball wird von der Mupperger Hintermannschaft wieder ins Spiel gebracht.  Kaiser ist da, wo man stehen muss und schiebt mühelos ein (40`).  Mit der deutlichen Führung wurden die Seiten gewechselt.

Continue reading